Der TUSEM zu Gast in Wetzlar

09.06.2021 | Vorbericht
Der TUSEM zu Gast in Wetzlar
Am morgigen Donnerstag, 10. Juni 2021, machen sich die Männer der Ruhrpott Schmiede auf den Weg zur HSG Wetzlar. Anpfiff der Partie in der Rittal Arena ist um 19:00 Uhr.

Nach der Heimniederlage gegen die Eulen Ludwigshafen am vergangenen Samstag, kämpfen die Essener morgen in Wetzlar um die nächsten Punkte. In Hessen hat das TUSEM-Team allerdings eine schwere Aufgabe vor sich. Die Mannschaft von Kai Wandschneider hat derzeit 36:30 Punkte und steht damit auf dem neunten Tabellenplatz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga. Aus den letzten fünf Spielen nahmen die Gastgeber sechs Punkte mit und gewannen gegen die HSG Nordhorn-Lingen, den HC Erlangen und den Bergischen HC.

Bester Torschütze bei der HSG ist derzeit Lenny Rubin, der in 33 Spielen 132 Tore erzielt hat.

„Wetzlar spielt eine sehr gute Saison und hat in vielen Spielen bewiesen, welche hohe Qualität sie haben. Wir sind gewarnt vor ihren starken Rückraumschützen und müssen dazu die Kreiskooperationen wegnehmen, um selber in unsere 1. Welle zu kommen“, so TUSEM-Trainer Jamal Naji über das kommende Auswärtsspiel.

Blickt man auf das Hinspiel gegen Wetzlar im Dezember des vergangenen Jahrs in Essen zurück, lässt sich festhalten, dass die Männer der Ruhrpott Schmiede hier über vierzig Minuten mit einer überragenden Leistung überzeugten. Sie gingen mit einer Führung in die Halbzeit und konnten diese nach dem Seitenwechsel sogar noch einmal ausbauen. Zwanzig Minuten vor dem Spielende wendetet sich das Spiel allerdings zugunsten der Gäste. Dem TUSEM unterliefen einige technische Fehler und vor allem Rechtaußen Kristian Björnsen sorgte dafür, dass Wetzlar die zwei Punkte aus Essen entführen konnte.

Alle TUSEM-Fans können das morgige Auswärtsspiel wie immer live beim Pay-TV Sender Sky oder im Liveticker der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mitverfolgen.

close

Newsletter

TUSEM-Newsletter abonnieren und alle Neuigkeiten rund um den TUSEM Essen aus erster Hand erfahren.