Geisterspiel gegen Balingen

14.10.2020 | Meldung
Geisterspiel gegen Balingen
Bis zuletzt haben die TUSEM-Verantwortlichen das kommende Heimspiel am Sonntag, den 18. Oktober 2020 gegen den HBW Balingen-Weilstetten mit Zuschauern geplant. Nachdem die Stadt Essen am vergangenen Wochenende zum Risikogebiet erklärt wurde und die Infektionszahlen über dem kritischen Wert liegen, hat der TUSEM gemeinsam mit den zuständigen Behörden entschieden, dass das erste Heimspiel ohne Zuschauer stattfinden muss.

Für die Männer der Ruhrpott Schmiede bedeutet dies bereits das zweite Geisterspiel in Folge. Nachdem in der vergangenen Woche keine Zuschauer in der SAP Arena in Mannheim zugelassen waren, müssen die Ränge nun auch in der Sporthalle „Am Hallo“ leer bleiben. Um die Gesundheit aller jedoch nicht zu gefährden, sehen die zuständigen Stellen keine andere Möglichkeit.

Für das nächste Heimspiel am 31. Oktober 2020 kann aktuell noch keine Prognose abgegeben werden und es wird gebeten, von Anfragen diesbezüglich abzusehen.

Der TUSEM hofft weiterhin, dass das erarbeitete Betriebskonzept für Heimspiele mit Zuschauern bald erprobt werden kann und fiebert einem Wiedersehen mit Zuschauern in naher Zukunft entgegen.

#NurMitEuch

Newsletter

TUSEM-Newsletter abonnieren und alle Neuigkeiten rund um den TUSEM Essen aus erster Hand erfahren.