Heimspiel gegen den VfL Lübeck-Schwartau

25.11.2021 | Vorbericht
Heimspiel gegen den VfL Lübeck-Schwartau
Am 13. Spieltag der 2.HBL Saison 2021/22 begrüßt der TUSEM den VfL Lübeck-Schwartau in der Sporthalle „Am Hallo“ (Ernestinenstraße 57, 45141 Essen). Anwurf der Partie am 26. November 2021 ist um 19:30 Uhr.

Aus dem knapp 400 Kilometer entfernten Lübeck macht sich am 13. Spieltag das Team von VfL Trainer Piotr Przybecki auf den Weg nach Essen. Diese Saison konnten sich die Schwartauer in elf Spielen zehn Punkte sichern. Sie stehen daher derzeit mit 10:12-Punkten auf dem elften Tabellenplatz der 2. Handball-Bundesliga. Doppelt punktete der VfL gegen die Teams aus Ferndorf, Eisenach, Emsdetten, Dormagen und Elbflorenz.

Für die aktuelle Spielzeit verpflichteten die Gäste drei Neuzugänge. Vom tschechischen Erstligisten HC Dukla Prag kam Rückraumspieler Matej Klíma nach Lübeck. Darüber hinaus wurde von der HSG Krefeld-Niederrhein Paul Skorupa verpflichtet. Joscha Ritterbach vom Bundesligisten GWD Minden wurde für die linke Außenbahn verpflichtet. Auf Leihbasis kam Kotaro Mizumachi vom japanischen Erstligisten Toyoda Gosei Blue Falcon kurz vor dem Saisonstart 2021/22 in den hohen Norden.

Am torgefährlichsten zeigte sich im bisherigen Saisonverlauf Rückraumspieler Niels Versteijnen. Der 21-Jährige erzielte in elf Spielen 53 Tore.

„Wir haben die letzten Niederlagen gemeinsam aufgearbeitet und wollen gegen Bad Schwartau ein anderes Gesicht zeigen. Wir müssen wieder in unser Tempospiel kommen und die „einfachen“ Tore erzielen über die 1. oder 2. Welle“, so TUSEM-Trainer Jamal Naji vor dem anstehenden Heimspiel.

Tickets für das morgige Spiel gibt es hier.

Alle, die es morgen nicht in die Sporthalle „Am Hallo“ schaffen, können die Partie ab 19:15 Uhr beim Online-Sportsender Handballdeutschland.TV mitverfolgen.

Livestream: TUSEM vs. VfL Lübeck-Schwartau

Änderungen Hygieneschutzkonzept

Ab dem morgigen Heimspiel gegen den VfL Lübeck-Schwartau gilt für den Zutritt der Sporthalle „Am Hallo“ die 2G-Regelung. Demnach erhalten nur noch Personen Einlass, welche vollständig geimpft oder genesen sind. Kinder unter 7 Jahren haben keine Nachweispflicht. Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 16 Jahren erhalten Zutritt mit einem gültigen Schülerausweis bzw. Altersnachweis. Jugendliche ab 16 Jahren müssen die 2G – Anforderungen erfüllen.

Weiterhin gilt die Maskenpflicht (medizinische bzw. FFP2-Maske) auf allen Zu- und Abwegen innerhalb der Halle. Am Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden, allerdings wird allen Zuschauern empfohlen, die Maske auch am Sitzplatz aufzubehalten.

*Innerhalb der Schulferien gilt für Schülerinnen und Schüler die Nachweispflicht über ein negatives Testergebnis.

close

Newsletter

TUSEM-Newsletter abonnieren und alle Neuigkeiten rund um den TUSEM Essen aus erster Hand erfahren.