Rückerstattung Tageskarten

22.04.2020 | Meldung
Rückerstattung Tageskarten
Mit der Entscheidung der HBL die Saison zu beenden ist klar, dass es in dieser Saison kein Heimspiel mehr „Am Hallo“ geben wird.

Wir freuen uns über zahlreiche Solidaritätsbekenntnisse, dass viele Tageskarten- und auch Dauerkarteninhaber auf eine Erstattung der bereits erworbenen Tickets verzichten würden. Dennoch ist uns bewusst, dass es in der aktuellen Situation auch viele gibt, die aktuell selbst schauen müssen, wie sie die Situation stemmen können. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen verschiedene Angebote anzubieten.

Während wir auf die Dauerkarteninhaber persönlich zugehen, um ihnen ihre Erstattungsmöglichkeiten zu erläutern, haben wir uns für die Tageskarteninhaber folgende Möglichkeiten überlegt:

  1. Tickets, die über unsere Geschäftsstelle erworben wurden:
  • Mithilfe des Rückerstattungsformulars für Tageskarten kann die komplette Erstattung der Tickets beantragt werden.
  • Alternativ gibt es die Möglichkeit, die Tickets in Gutscheine für die kommende Saison einzutauschen. Diese werden dann postalisch an die im Formular angegebene Adresse versendet.

Tickets, für die keine dieser Varianten bis zum 31. Mai 2020 beantragt wurde, verfallen und können nach Ablauf der Frist nicht mehr erstattet werden.

*Eine Erstattung ist nur möglich, wenn uns die Originaltickets vorliegen!

  1. Tickets, die über unseren Partner Ticketmaster erworben wurden:
  • Onlinekäufer werden von Ticketmaster noch einmal gesondert informiert. Hier haben wir uns für eine reine Rückerstattung entschieden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich die Auszahlung noch etwas verzögern kann.
  1. Tickets, die über die Vorverkaufsstellen von Ticketmaster erworben wurden:
  • Tickets, die in einer Vorverkaufsstelle erworben wurden können auch nur in diesen erstattet werden.

Wir freuen uns darauf, Sie in der kommenden Saison wieder gesund zu unseren Heimspielen in der Sporthalle „Am Hallo“ begrüßen zu dürfen.

Newsletter

TUSEM-Newsletter abonnieren und alle Neuigkeiten rund um den TUSEM Essen aus erster Hand erfahren.