Heimspiel gegen Stuttgart

19.03.2021 | Vorbericht
Heimspiel gegen Stuttgart
Am 22. Spieltag in der LIQUI MOLY HBL Saison 2020/21 begrüßt der TUSEM den TVB Stuttgart in der Sporthalle „Am Hallo“. Anwurf der Partie ist am Samstag um 20:30 Uhr.

Nach der Auswärtsniederlage in Erlangen am vergangenen Mittwoch, heißt es für das TUSEM-Team jetzt volle Konzentration auf das nächste Heimspiel gegen Stuttgart.

Das Hinspiel in Stuttgart war für das TUSEM-Team der erste Pflichtspielauftritt in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga. Die Männer der Ruhrpott Schmiede konnten in diesem Spiel über weite Strecken gut gegen die Stuttgarter mithalten, mussten sich am Ende dann aber doch 31:23 geschlagen geben.

Aktuell stehen die Stuttgarter mit 21:21 Punkten auf dem elften Tabellenplatz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga. Aus den ersten sechs Spielen im Jahr 2021 konnte das Team von TVB Trainer Jürgen Schweikardt insgesamt sechs Punkte mitnehmen. An den ersten beiden Spieltagen im neuen Jahr verlor das Team aus Baden-Württemberg gegen den HSC 2000 Coburg und die Eulen Ludwigshafen. Nach den beiden Niederlagen konnte der TVB das Nachholspiel gegen Melsungen 28:30 für sich entschieden. Gegen Göppingen verlor der heutige TUSEM-Gegner ziemlich deutlich mit 27:17. An den letzten beiden Spieltagen konnten die Stuttgarter zwei Siege feiern und sicherten sich gegen Leipzig und Balingen die nächsten vier Punkte für Ihr Punktekonto.

Aufpassen muss die TUSEM-Abwehr in der kommenden Partie besonders auf Viggó Kristjánsson. Der Rückraumspieler ist aktuell mit 140 Toren in 21 Spielen der beste Torschütze in seinem Team.

„Stuttgart verfügt mit Kristjanson und Müller über eine sehr spielstarke rechte Rückraumseite, die es in den Griff zu bekommen gilt. Ihre Kreiskooperation ist von allen Positionen gefährlich und ihre Außenzange ist pfeilschnell im Tempogegenstoß. Stuttgart greift sehr oft zur taktischen Lösung im 7:6, auch hier müssen wir uns drauf einstellen, wenn wir gegen Stuttgart siegreich von der Platte gehen wollen“, so Jamal Naji zur kommenden Partie.

Morgen das erste Mal für den TUSEM auf dem Feld stehen wird Christopher Wolf. Der Neuzugang vom Longericher SC unterstützt die Männer der Ruhrpott Schmiede im linken Rückraum.

Alle Fans können die Partie live beim PayTV Sender Sky oder im Liveticker der LIQUI MOLY HBL mitverfolgen.

Newsletter

TUSEM-Newsletter abonnieren und alle Neuigkeiten rund um den TUSEM Essen aus erster Hand erfahren.